Was ist los in Hasloh

24.06.2017

Sommerfest der
Peter-Lunding-Schule

Beginn: 14.30 Uhr
Auf dem Schulhof

27.07.2017

Sozialausschuss
Beginn: 19.30 Uhr
Dörphus

05.07.2017

Bauauschuss
Beginn: 19.30 Uhr
Dörphus

11.07.2017

Gemeinderat
Beginn: 19.30 Uhr
TuS-Heim
Am Sportplatz 2

Sie sind hier: Startseite > Nachrichten-Archiv
< Bekanntmachung 6. Satzungsänderung über Entschädigungen in kommunalen Ehrenämtern
[07.03.2017] 09:14 Alter: 107 Tage
Kategorie: 2017

VOLLSPERRUNG Brücke Dorfstraße vom 10.04. – 11. 08.2017


Nicht nur der Garstedter Weg wird wegen Brückenarbeiten gesperrt (20. März bis ca. 17. November 2017), sondern auch die Dorfstraße wegen der Brücke „Syltkuhlen“, die für die Dauer von ca. vier Monaten grundsaniert wird (10.4. – 11.8.2017). In dieser Zeit sind also beide auf Hasloher Gebiet liegende Straßen in Richtung Norderstedt gesperrt.

Das ist einerseits positiv, weil so in dieser Zeit verhindert wird, dass sich die Straßen Kirschenallee/Dorfstraße zur Ausweichstrecke entwickeln. Doch es gibt auch Nachteile: Die auf der anderen Seite der Autobahn wohnenden Hasloher Bürgerinnen und Bürger müssen in dieser Zeit größere Umwege in Kauf nehmen, um nach Hasloh zu gelangen. Es muss auch noch geregelt werden, welche Feuerwehr und welcher Rettungsdienst in diesen Monaten für sie zuständig ist. Auch Betriebe, deren Kundschaft größtenteils aus Norderstedt stammt, werden dadurch Nachteile haben, ebenso wie Landwirte, die östlich der Autobahn Flächen bearbeiten müssen.

Erschwerend kommt hinzu, dass auch die Quickborner Brücken nur zeitweise als Ausweichmöglichkeit genutzt werden können, denn diese werden ebenfalls, z.T. über längere Zeit, saniert (Harksheider Weg: 17.7. – 3.11.2017, Ulzburger Landstraße: 6.3. – 7.7.2017). Auch an der Brücke bei der Anschlussstelle Quickborn wird es Arbeiten geben, allerdings nur für ca. zwei Wochen mit halbseitiger Sperrung (24.7. – 4.8.2017).

Für die Betroffenen ist das sicher eine schwierige Situation, da als dauerhafte Ausweichmöglichkeit nur die Strecke über Bönningstedt zur Verfügung steht. Nach Angaben der verantwortlichen Organisatoren ist ein anderer Bauablauf aber nicht möglich. 
Ich bitte alle Betroffenen darum, sich auf die schwierige Situation der nächsten Monate einzustellen. 

Mit freundlichen Grüßen
Bernhard Brummund
Bürgermeister der Gemeinde Hasloh